Pädagogisches Angebot

.

Unterrichtsangebot

  1. Frühmusikerziehung 3-6 Jahre in 2-er Gruppe
  2. Elementare Musikerziehung am Klavier, Einzelunterricht für Anfänger, ab 5 Jahren
  3. Klavierunterricht für Senioren
  4. Klavierunterricht für alle
  5. Vorbereitung zur Aufnahmeprüfung für zukünftige Musiklehrer und Musiker

1. Frühmusikerziehung 3-6 Jahre in 2-er Gruppe

  • Für Neugierige, die das Klavier kennen lernen wollen
  • Mit vertrautem Freund oder Freundin spielerisch Musik und Klavier kennen lernen
  • Individuelle Erstellung von Übungsmaterial und Eigenkomposition von kleinen Musikstücken
  • 12er Block innerhalb von einem Semester
  • Kein eigenes Klavier notwendig / Unterrichtsmaterial inkludiert

12er Block pro Schüler 180 Euro, Unterrichtseinheit 30 Minuten

2. Elementare Musikerziehung am Klavier, Einzelunterricht für Anfänger, ab 5 Jahren

Inhalt:

  • Instrument spielerisch kennen lernen
  • Assoziationen, Klangwelten und Bildern schaffen (z.B. leise und langsam= müde, hüpfend und schnell= lustig)
  • Rhythmus durch verschiedene Bewegungen und Sprache erleben
  • Notenhöhe und Notenwerte erkennen
  • Sensible Begleitung zu Geduld und Ausdauer

Gratis 2 Probe-Stunden

Monatliche Zahlung, Unterrichtseinheit 45 Minuten, wahlweise:

  • 2 Mal monatlich, 65 Euro
  • 3 Mal monatlich, 90 Euro
  • 4 Mal monatlich, 120Euro
  • 5 Mal monatlich, 145Euro

* Gerne kann ich Ihnen eine Beratung zum Klavierkauf oder -miete geben.

3. Klavierunterricht für Senioren – Es ist nie zu spät anzufangen!

  • Angenehme und entspannte Atmosphäre
  • Klavierliteratur und deren Hintergrund erkennen
  • Langsame, sensible Begleitung und Motivation
  • Vierhändig mit mir spielen

Gratis 2 Probe-Stunden

Monatliche Zahlung, Unterrichtseinheit 45 Minuten, siehe Punkt 2!

* Gerne kann ich Ihnen eine Beratung zum Klavierkauf oder -miete geben.

4. Klavierunterricht für alle

  • Für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Als Hobby im eigenen Tempo
  • Für Fortgeschrittene, die ihr Können vertiefen wollen
  • Individuelles Eingehen auf jeden Schüler und Schülerin

Gratis 2 Probe-Stunden

Monatliche Zahlung, Unterrichtseinheit 45 Minuten, siehe Punkt 2!

*Gerne kann ich Ihnen eine Beratung zum Klavierkauf oder -miete geben.

5. Vorbereitung zur Aufnahmeprüfung für zukünftige Musiklehrer und Musiker

Für die Studienrichtungen Konzertfach, Komposition, Instrumentalpädagogik, Musikerziehung, Musiktherapie

  • Sorgfältiges und verantwortungsvolles Vorbereiten!
  • Lange Erfahrung mit Prüfungsvorbereitung
  • gute Kenntnis des Ablaufs der Prüfungen für die verschiedenen Studienrichtungen an der Musikuniversität Wien

Unterricht für folgende Fächer

  • Klavier für Hauptfach und Nebenfach
  • Gehörbildung
  • Musiktheorie
  • Gruppenunterricht
  • Kadenzspiel
  • Blattspiel

Unterrichtskosten: Pauschalangebot möglich.
Fragen Sie mich persönlich! Kontakt: piano@nobukoakiyama.com

Allgemeines

Das Klavier ist ein sehr universelles Instrument auf dem, wie in einem kleinen Orchester, verschiedene Dinge gleichzeitig realisiert werden können: Melodien, Begleitharmonien, Klangfarben, Lautstärke…
Es ist wunderbar, am Klavier unsere Gedanken, Vorstellungen und Fantasien kreativ in Musik umzuwandeln!

Ziel

Das Klavierspiel erhöht nicht nur unsere Konzentrationsfähigkeit und verbessert die Motorik, sondern hilft uns auch, Emotionen auszudrücken. Das Klavierspiel macht sowohl als Soloinstrument, wie auch im Ensemble Freude. Neben dem vierhändigen Spiel kann man Sänger oder andere Instrumente begleiten.

Vorspiel und Schülerkonzert

Eine Konzertsituation zu erleben, ist auf jeden Fall eine spannende Sache! In einem gemieteten Saal können meine Schüler vor Publikum, Verwandten und Freunden vorspielen. Es findet einmal pro Jahr statt. Sonst versuchen wir auch regelmäßig innerhalb von unserer Klavierklasse füreinander vorzuspielen. Dabei lernen wir, anderen zuzuhören und einander Feedback zu geben.

Meine Begegnung mit dem Klavier

Als ich selbst, als kleines Kind, zum ersten Mal entdeckt habe, daß aus diesem großen Kasten, das Klavier, eine schöne und fantasievolle Klangwelt entströmen kann, war ich unbeschreiblich begeistert. Das kleine Mädchen das ich damals war, hat die unendlichen Möglichkeiten der Klavierwelt erahnt und sich so gefreut, am Klavier musikalisch zu „basteln“. Ich versuchte, nach meinen Stimmungen und Ideen, das gespielte Stück zu transponieren und dazu zu improvisieren. Nachdem manche meiner Freunde die Lust an dem Instrument bereits verloren hatten, spielte ich leidenschaftlich weiter, getrieben von der Phantasie. Durch die wunderbaren Klangwelten öffneten sich meine Ohren und Gefühle immer mehr der Musikwelt.

Klavierliteratur und Klavierschulen

eine umfangreiche Liste dazu ist beim Doblinger Musikverlag zu finden. Wir entscheiden zusammen, für jeden Schüler oder Schülerin, welche Klavierliteratur die geeignete ist, um Lernspaß und Kompetenz zu fördern.